Segeltörn mit Tiefgang wird verschoben!

Der kommende Anlass Segeltörn mit Tiefgang - 3 Jahre Karabik fällt den Corona-Virus zum Opfer. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, der Anlass wird in der nächsten Winterpause nachgeholt.

Bis dahin bleibt gesund und passt auf Euch auf!

Download
Segeltörn mit Tiefgang
Segeltörn mit Tiefgang - 3 Jahre Karbik-
Adobe Acrobat Dokument 321.3 KB

Die GV am Freitag 13.3.2020 fällt aus, ein Ersatzverfahren wird vorbereitet


Aktives Mitmachen im SKE

Ohne Euch schaffen wir es nicht!

Engagement möglichst vieler Mitglieder des SKE, denn nur so kann ein Klub so grossartige Infastruktur und weitreichende Angebote bei so geringen Mitgliederbeiträgen bieten.

Schöne gemeinschaftliche Erlebnisse und neue Beziehungen entstehen nicht nur bei Vorträgen und Parties sondern auch, wenn man zusammen Boote herrichtet, eine Regatta oder einen Vortrag organisiert oder den Trockenplatz aufräumt, beim Samichlaus Anlass mithilft oder bei der halbjährlichen intensiven Pflege unseres WSZ mitmacht. 

 

Wir planen im Februar eine ausführliche Liste von Anlässen & Terminen, benötigten Helfern und Aufgaben vorzustellen, in der jedes Mitglied eine Möglichkeit zum Engagement finden sollte und sich eintragen kann und soll.

 


Segelrevier Schweden, das nördliche Paradies

Am 06.03.2020 heisst es "Leinen los!"

Es erwartet euch ein spannender Abend, Christian und Barbara entführen euch auf eine spannende und wunderschöne Reise in den Norden. Das nächste Abenteuer lässt auch nicht lange auf sich warten, es geht Richtung Atlantik, seid Ihr auch gespannt? Dann begrüßen wir Euch gern zahlreich um 20:00 Uhr im Wassersportzentrum.

Download
Schweden&PlanungBlauswsserfahrt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Auf die Plätze, fertig, los!

Die Saison 2020 geht schon bald los und es wird Zeit die SKE Optis, Laser und 420er für die Trainings und Regatten vorzubereiten.

Das heisst, es stehen kleine Reparaturen an und die Boote müssen gründlich gereinigt und poliert werden. Dafür stehen zwei Tage zur Verfügung (Sa 29.2. und Sa 14.3.2020, jeweils von 9:30 - 16:00). Wer nicht den ganzen Tag verfügbar ist, kann sich auch nur Vormittags oder Nachmittags eintragen. An beiden Tagen werden durchgehend mindestens 7 Personen für die Jollen benötigt.

 

Bei gutem Wetter ist am 14. März zudem ein Team von 2 Personen für die Tempest gefragt (Unterwasser streichen, aufmasten).

 

Das Auswintern erfolgt am Sa 4. April. Hier werden mindestens 12 Personen für Aufriggen und Schlusskontrolle der Jollen sowie Einwassern der Monarch und Segelsetzen der Tempest/Monarch sowie Gartenarbeiten benötigt.

 

Über die Mittagspause ist für Verpflegung gesorgt.

 

Anmeldung über Doodle bitte HIER!


Neujahrs Apero

Der Neujahrs Apero im 3-fachen Jubiläumsjahr des SKE ist atmosphärisch sehr gut gelungen, mit vielen Gelegenheit zum individuellen Austausch unter den ca 26 Teilnehmern. Es gab einen beachtlichen Apero Riche von Mitgliedern für Mitglieder und viele Infos kombiniert mit Rückblick auf die Saison 2019 und Vorschau die Saison 2020.


Samichlaus Einzug 30. November 2019

Stand unter sehr gutem Stern, denn am Vorabend wurde eine ähnliche Veranstaltung in Buochs kurzfristig wegen nass-kalt-stürmischem Wetter abgesagt, während wir in Ennetbürgen ideales Wetter erleben durften. Von Andy Kälin einmal mehr toll geplant und vorbereitet, fanden sich letztendlich genügend Helfer, um selbst den grössten Ansturm auf Hot-Dog und Bratwürste, Kaffee Bailey und Most souverän zu meistern und dennoch viel zu lachen zu haben.

Mehr als 20 Mitwirkende haben den Stand auf- und abgebaut, alles vorbereitet und in der Spitzenzeit waren mehr als 10 Personen hinter dem Stand intensiv beschäftigt. Mit dabei auch viele Junioren und ehemalige Junioren. (Unsere 1.Generation Junioren geht auf die 30 zu). Herzlichen Dank allen, besonders auch unseren sehr engagierten Mitgliedern, die aus dem Argau einen längeren Weg haben als die meisten anderen und trotzdem den längsten und intensivsten Standdienst am Grill geleistet haben.

 

Der grossartige Erfolg des Samichlaus 2019 bestätigt sich auch daran, dass selbst nachgelieferte Reserven bereits vor Ende der Veranstaltung restlos ausverkauft waren und das finanzielle Ergebnis zugunsten der Klubkasse ist überragend.  Erfolg zeigt sich aber auch daran, dass wir an einem Anlass mit sehr vielen Eltern und ihren Kindern im Optialter gute Gespräche führen konnten. Dank ein paar Infoblätter zu unserem Klub wurden erste provisorische Anmeldungen für das SKE Segellager in 7.2020 ausgesprochen. 


Bürgenstock Race 14. September 2019

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Sponsoren, Organisatoren und Helfer, die das diesjährige Bürgenstock Race wieder zu etwas ganz besonderem gemacht haben. HIER geht es zu den Ergebnissen!

 

Erste Impressionen von der Regatta

Hier eine kleine Auswahl an Fotos der Regatta, die ganze Ausbeute findet Ihr unter abdurchdielinse.com. Falls jemand an ein Bild von sich und seiner Yacht interessiert ist, wendet euch bitte direkt an Susanne von ab durch die linse. 

Ein Blick hinter den Kulissen und ein super Abend


SKE jetzt auch auf Instagram

Auch wir als Segelklub können und wollen uns nicht fern halten von Social Media und Co. Deshalb, findet ihr uns ab sofort auch auf Instagram unter #segelklubennetbuergen. 

Wir freuen uns auf viele Followers und noch mehr über jeden Segelpost von euch mit  #segelklubennetbuergen. Ihr verbringt grade Zeit auf dem See mit Familie und Freunde beim Segeln oder seit irgendwo anders auf der Welt am Segeln? Dann lasst uns dran teilhaben, sharing is caring.

Die drei aktuellsten Posts findet ihr direkt auf dieser Webseite, immer aktuell und auf dem neusten Stand.


Letztes Juniorentraining 06. September 2019

Ohne Sonne aber mit genug Wind und Sprühregen, noch ein letztes Mal an unsere Segeltechnik feilen.


1. August Regatta

Schön und schnell war es, vielen Dank an alle für eine tolle Regatta!

Download
Bericht 1. August Regatta
Bericht_1.Aug_Regatta2019_v2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 558.6 KB


SKE Cruising Anlass 06. Juli 2019

Wer am 6. Juli nicht dab war, der hat wirklich was verpasst!

 

18 Mitglieder des SKE haben am Samstag auf 3 interessanten Yachten Segeln in schönster und vielfältigster Art kennengelernt. Das ist neuer Teilnehmerrekord für diesen seit etwa 3 Jahren angebotenen Event und dennoch ausbaufähig bei 140 SKE Mitgliedern.

Während der Vorbereitung standen sogar 5 Yachten zur Diskussion, aber aus verschiedenen Gründen wurde reduziert auf 3 Yachten, auf den sich alle gut aufgehoben fühlten:

  • X-99 von Urs Infanger, der vom angefressenen Starboot Regattasegler auf den familientauglichen, schnellen Cruiser erweitert hat.
  • Exception, Trimaran von Oliver Abächerli, ein high tech Boot das locker mal 10 kn fährt und das one nennenswerte Krängung, nur bei der "Höhe" holen die Einrümpfer in wieder ein.
  • Elan310, der rassige Cruiser von Konrads, denen mit 4 segelbegeisterten Kindern ihre Surprise etwas zu klein zum Übernachten wurde.

Wer von den 18 Teilnehmern aktiv segeln wollte, am Steuer und/oder an den Schoten, ggf. auch am Spi oder Geni, der hatte dazu ebenso Gelegenheit wie diejenigen, die einfach nur mitfahren und das Spiel mit dem Wind verfolgen wollten. Von Schwachwind mit badenden Kindern auf den nachgezogenen SUP über herrlichen Segelwind bis hin zum ungeplanten "abwettern" einer super schnell kommenden Front mit gemessenen Windstärken von minutenlang über 40 kn (8Bft, über 70 km/h) war alles dabei. Auch die kulinarische Versorgung war toll und vielfältig.

Die Front am Nachmittag war im Wetterbericht angekündigt, weshalb wir auch nicht in den Urnersee gezogen sind sondern im Seegebiet zwischen Ennetbürgen und Gersau geblieben sind. Dennoch kam die Front so rasend schnell, dass sie zum Lehrstück zum Thema "abwettern" wurde, denn Hafenmanöver hätten garantiert zu Schäden geführt.

Eine aufwärmenden Runde heissen Kaffee und regen Austausch des gemainsam Erlebten im WSZ, bildete für die meisten den Abschluss des Events. Nur performa halber, alle Boote konnten friedlich und problemlos nach der Front anlegen.

 

Susanne, Urs und Michael hatten dann aber nochmals schöne Seglererlebnisse bei wunderbarem "Rückseitenwetter" und der Überführung der X-99.

 

Da Teilnehmerzahl steigend und Begeisterung gross, wird es eine Umfrage geben, ob vielleicht sogar ein 2. Cruising Day Ende Sep/Anfang Okt organisiert werden soll. 

 

Bericht:  Michael 

Fotos:     Familie Konrad

                  Susanne

               


Erstes Juniorentraining 03. Mai 2019

Kalt aber guter Wind für das erste Training im 2019.


Saisonstart

Monarch, 420er, 470er, Laser und Optis sind bereit für das Wasser.

 

Am 06.04.2019 haben wir die meisten Boote startklar gemacht. Vielen Dank an alle Helfer.

 

Die Tempest ist aktuell noch auf den Böcken, sobald das Ruder auch noch repariert ist, werden wir euch benachrichtigen. Für den Jahrescheck auf Monarch oder Tempest bitte mit Michael Ribback kontakt aufnehmen.