Unsere Flotte


Optimist

Die Optimisten-Jolle (oft kurz Opti genannt) ist eine kleine und leichte Jolle für Kinder und Jugendliche bis etwa 15 Jahre. Das weltweit in hohen Stückzahlen verbreitete Segelboot führt nur ein Segel und dient neben Freizeitzwecken als Einstiegsklasse für den Regattasport.

 

Anzahl Boote: 14 Stück

 

Länge

   2.30 m

Breite

  1.13 m

Tiefgang

  0.65 m

Masthöhe

  2.35 m

Gewicht

  45 kg

Segelfläche

  3.50 m2

 


Laser Standard

Laser ist der Name für eine technisch einfach gehaltene, aber nicht anspruchslose Einhand-Jolle. Sie ist in dieser Klasse weltweit am verbreitetsten. Die Trimmmöglichkeiten sind beschränkt (Unterliek, Baumniederholer und Cunningham), das Segeln ist aber sportlich. Auch bei wenigen Windstärken kann das Boot schon ins Gleiten kommen.

 

Anzahl Boote: 4 Stück (davon 2mal XD)


 

Länge

   4.23 m

Breite

  1.37 m

Tiefgang

  0.80 m

Masthöhe

  5.37 m

Gewicht

  65 kg

Segelfläche

  7.06 m2 oder 4.7m2

 


420er

Der 420er ist eine Zweimannjolle für Jugendliche und Erwachsene mit Trapez und Spinnaker.

 

Anzahl Boote:  2 Stück

Länge

  4.20 m

Breite

  1.63 m

Tiefgang

  0.97 m

Masthöhe

  6.26 m

Gewicht

  100 kg

Segelfläche am Wind

  10.25 m2

Spinnaker

  9.0 m2

470er

Der 470er ist eine olympische Zweimann-Rennjolle mit Trapez und Spinnaker.

 

Anzahl Boote:  1 Stück

Länge

  4.70 m

Breite

  1.68 m

Tiefgang

  1.05 m

Masthöhe

  6.78 m

Gewicht

  120 kg

Segelfläche am Wind

  12.7 m2

Spinnaker

  13.0 m2

 


Tempest

Die Tempest ist ein sehr sportliches 2-Mann-Segelboot mit Hubkiel, Trapez und Spinnaker. Trotz des Kiels verhält sie sich sehr jollenähnlich. Durch ihre Konstruktion richtet sie sich nach einer Kenterung gleich wieder auf.

 

Anzahl Boote:  1 Stück

 

Länge

  6.70 m

Breite

  1.97 m

Tiefgang

  1.10 m

Masthöhe

  8.90 m

Gewicht

  475 kg

Segelfläche am Wind

  23.0 m2

Spinnaker

  28.0 m2

 

 

Die Tempest mit 23 m2 am Wind und bei Bedarf 28 m2 Spi erfordert einen Segelschein und kann sinnvoll nur zu zweit gesegelt werden (z.B. Fock setzen oder am Schluss Grosssegel einrollen). Die Tempest ist ein etwas anspruchsvolleres Sportboot  (Racer 2) mit Trapez und Spi und hat aktuell keinen Motor installiert (Ausführung für Regatta Teilnahme), aber ein Motor ist grundsätzlich verfügbar.


Für die Einweisung auf die Tempest bitte bei Michael Ribback melden.


Monarch

Der Monarch ist ein Kielboot, das nur mit einem Großsegel gefahren wird. Er ist deshalb geeignet zum Einhand-Segeln. Das Boot ist sehr krängungsstabil und kentersicher.

 

Anzahl Boote: 1 Stück

 

Länge

   5.29 m

Breite

  1.91 m

Tiefgang

  0.97 m

Masthöhe

  7.55 m

Gewicht

  390 kg

Segelfläche

  12.2 m2

 

Die Monarch erfordert nicht zwingend einen Segelschein (knapp < 15 m2) und kann problemlos alleine gesegelt werden und ist in der Bedienung einfach. Bei leichtem bis mittlerem Wind können bis zu 4 Personen zusammen segeln. Für das ein- und ausfahren aus dem Hafen ist ein kleiner Motor vorhanden, dessen Bedienung aber eine Einführung erfordert. Für das Boot hat der SKE einen Wasserplatz. Somit kann in wenigen Minuten der Segelspass beginnen.

 

Für die Einführung in die Monarch bitte bei Michael Ribback melden.


Laser Pico

Laser Pico – Freizeit- und Urlaubsjolle für bis zu 3 Kinder oder auch 1 bis 2 Erwachsene.

 

Anzahl Boote: 1 Stück

Das Boot wird durch ein SKE Mitglied zur Verfügung gestellt.

 

Länge

   3.50 m

Breite

  1.43 m

Tiefgang

  0.88 m

Masthöhe

  - m

Gewicht

  70.0 kg

Segelfläche

  6.23 m2

 


Schlauchboote

Schlauch Valiant Vanguard 450, 40PS
Schlauch Floating Executive 430, 8PS